Ist Demenz weiblich?

Warum gerade Frauen besonders gefährdet sind, an einer kognitiven Störung oder Demenz zu erkranken

65% der Demenzbetroffenen sind weiblich. Bei der Alzheimererkrankung sind 2/3 der Patient:innen Frauen. Welche Faktoren an der weiblichen Gehirngesundheit und dem individuellen Risiko für eine Demenzerkrankung beteiligt sind, lesen Sie auf den folgenden Seiten. 

PM Gut Sehen kann Demenz vorbeugen

Der Verein Alzheimer Südtirol Alto Adige ASAA lud vor kurzem zu einem Fachvortrag mit aufschlussreichen Informationen

Familien am Limit

Bis zu einem Jahr Wartezeit beim Pflegegeld

Tipp und Hilfe für Pflegende

Neue ASAA-Initiativen für Angehörige und Interessierte

Unsere Sponsoren