Höheres Risiko für Armut im Alter

Sozial benachteiligte Personen haben generell ein höheres Risiko, öfter krank zu werden und frühzeitig zu sterben als Personen, die sozioökonomisch bessergestellt sind.

Elderly 95 years old woman sitting miserably at the table at home and counting remaining coins from the pension in her wallet after paying the bills.

Doch wieder sind es Frauen, die im hohen Alter häufiger von Armut betroffen sind als Männer.  Diese strukturelle Benachteiligung belegt eine aktuelle Studie „Hohes Alter in Deutschland“. 

Begründet wird dies damit, dass Frauen zum Großteil im Niedriglohnsektor tätig sind oder waren und dadurch geringere Einkommen erwirtschaften. Dazu kommt das weitgehende Fehlen der Gleichstellung bei Gehältern und Löhnen.

Diagnose Demez mit 49

Demenzkranke: Die PatientInnen werden immer jünger.

DADO TREFFEN IN SÜDTIROL

Die deutschsprachigen Alzheimergesellschaften im Austausch

Alzheimer-Monat September

Vorträge und Podiumsgespräch

Unsere Sponsoren