Was sollten Angehörige wissen, was können sie tun?

Mit welchen auf die Sprache bezogenen Ressourcen können wir bei Demenzpatienten rechnen? Was kann man bei beginnender, was bei fortgeschrittener Demenz tun, um sprachlich-kommunikative Aktivität aufrecht zu erhalten? Wie kann der sprachgesunde Gesprächspartner mehr Verantwortung in Gesprächen übernehmen? Wie fördert man demente Menschen, ohne sie zu überfordern? Was sollten pflegende Angehörige bei der Kommunikation mit ihnen beachten? Was können sie tun, damit Gesprächssituationen nicht zu Resignation, sondern zu einer positiven Erfahrung von Kompetenz bei Betroffenen führen?

Referent: Prof. Dr. habil. Jürgen Steiner
Ort: Cusanus Akademie, Brixen
Zeit: Donnerstag, 24. März 2011, 20.00 Uhr
Eintritt frei.

Download Einladung

Seminar: Sprach- und Kommunikationsförderung bei Demenzpatienten

Referent: Prof. Dr. habil. Jürgen Steiner
Ort: Cusanus Akademie, Brixen
Zeit: Freitag, 25. März 2011, 9.00 -17.00 Uhr

Beitrag: 75 € + MwSt.
Anmeldung: bis 11. März, unter Tel. 0472 83 22 04 bzw. info@cusanus.bz.it