Das Montaner Dorfblatt schreibt: