Datum: 12. Dezember 2019

Uhrzeit: 15.30 bis 19.30 Uhr

Ort: Sitzungssaal des Vereins ASAA Alzheimer Südtirol A. A. Grieser Platz 18 (Dachgeschoss Altmann-Haus)

Demenzen: ein vielfältiges Problem für betroffene Familien.

EINTRITT FREI

Um Anmeldung mittels Einschreibeformular wird gebeten

https://www.cedocs.it/convegno-demenze 

PDF zum Herunterladen: CEDOCS-ASAA_invito Einladung

Tagungssekretariat : Cedocs, Italienallee 13/M – Tel. 0471 930096 – info@cedocs.it

Juri Andriollo
Stadtrat für Sozialpolitik und Kultur der Gemeinde Bozen

Liliana di Fede
BSB Generaldirektorin

Ulrich Seitz
Präsident des Vereins ASAA- Alzheimer Südtirol Alto Adige

Prof. Giuseppe Alfredo Iannoccari
Ph.D. Prof. für Humanwissenschaften (Fakultät für Medizin und Chirurgie) der Staatlichen Universität Mailand – Präsident und wissenschaftlicher Direktor von Assomensana Geistiges Training: Strategien und Techniken, um in Form zu bleiben

Dr. Tommaso Bovi
Neurologe, AOUI Azienda Ospedaliera Universitaria Integrata – Verona Derzeit angewendete Demenz-Therapien: Wie die Entwicklung der Krankheit verlangsamt werden kann

Dr. Paolo Bovi Neurologe, Ex-Primar am Krankenhaus Borgo, Trient – Verona
Durchblutungsstörungen im Gehirn und kognitiver Verfall

Laura Turati Inhaberin „Ebla Studio Editoriale“, wissenschaftlich verantwortlich für Cedocs Gesunde Langlebigkeit: Die Lebenserfahrung ist ein Reichtum, kein Problem

Vorstellung des von ASAA und Cedocs für Angehörige und Betreuer/innen organisierten Fortbildungskurses für begleitende Tätigkeiten bei demenzkranken Personen

Die Vorträge werden in italienischer Sprache gehalten. Einführung und Schlussworte erfolgen zweisprachig.