, ,

Kampagne #wirgemeinsam

Unsere psychologischen Berater, Dr. Alice Panicciari und Dr. Michele Piccolin, haben uns einen informativen Text für die Phase 2 zur Verfügung gestellt Die Kampagne #wirgemeinsam: Langsam zurück zur Nomalität Die Sicherheitsbestimmungen,…
, , ,

Pflegen in der Pandemie

Tipps für die häusliche Betreuung von Demenzpatient*innen Pflegen_haeuslicher_Isolation An Tagen wie diesen ist die Unsicherheit und die Belastung oft groß — und gerade dann fallen die Selbsthilfegruppe und die ehrenamtlichen Entlastungsangebote…
CoVid-19
, , , ,

Freistellung von Arbeitnehmern mit einer Beeinträchtigung und für diejenigen, die Angehörige mit einem Handicap betreuen bzw. diese pflegen

Erläuterndes Rundschreiben des Arbeitsministeriums Circolare esplicativa min lavoro Zum Herunterladen Im Artikel 24 des Dekrets Cura Italia sind 12 zusätzliche Tage nur für die Betroffenen gemäß Absatz 3 des Artikels 33 des Gesetzes…
, , ,

Barbara Zanetti unplugged

Gemeinsam hier Die engagierte Liedermacherin Barbara Zanetti meldet sich in diesen „unwirklichen Zeiten“, wie sie sie treffend nennt, zu Wort und ruft uns alle zur Gemeinsamkeit auf, zur Besinnung auf die echten Werte: „Lasst uns tanzen.…
, , , , ,

Nützliche Infos der Stadtgemeinde Bozen

Aktivierte Dienste zur Bewältigung der Coronavirus-Notfallsituation Um in dieser schwierigen Situation Unterstützung zu leisten, aktivieren die Gemeinde Bozen und mehrere Vereine der Stadt Unterstützungsdienste. Hier sind einige von ihnen aufgelistet.…
CoVid-19
, ,

Verbreitung Corona-Virus

Liebe Mitglieder und Freunde,  nach diversen Anfragen und nach Absprache mit dem Südtiroler Sanitätsbetrieb geben wir Euch und Euren Familien folgende Verhaltensratschläge: wascht Euch häufig die Hände haltet mindestens 1 Meter…
, ,

Veranstaltungsprogramm „Gedächtnisstübele“ 2020 Demenzfreundlicher Vinschgau

Hier die neue Termine für das Jahr 2020 Veranstaltungskalender Gedaechtnisstuebele 2020
,

Alzheimer Südtirol Alto Adige ASAA schaut über den Tellerrand

Zusammenarbeit und Austausch über Grenzen hinweg zum Wohle der Betroffenen Netzwerkarbeit hilft nicht nur den ehrenamtlichen Vereinen im Land, Synergien zu erkennen und gemeinsam zu nützen. Auch länderübergreifend bringt das viele Vorteile.…
, , ,

Gemeinsam Wege bestreiten

Menschen mit Demenz und ihre Krankheiten besser verstehen Bericht im Psairer Heftl der Februar Ausgabe 2020